loading icon
Stickatelier NeedleCat.de - Kita Start

Personalisierte Kita-Ausrüstung aus dem NeedleCat-Stickatelier

Gerade noch haben sich Eltern, Großeltern und Paten Gedanken darüber gemacht, welches Geschenk zu Geburt und Taufe passend wäre, nun steht der Nachwuchs in den Startlöchern, um in das Leben in der Kita zu starten. Und auch für diesen Fall hat das Stickatelier NeedleCat die passende Produktauswahl parat.

Was brauchen Kinder eigentlich für den Start in die Kita?

Diese Frage stellen sich Eltern, Großeltern und Paten bevor ihre Kinder, Enkel und Patenkinder sich aufmachen, um ihre neue Welt in Kinderkrippe und Kindergarten zu erobern. Von dem pädagogischen Personal in der Kita wird eben diese Frage meist recht praktisch beantwortet: Es gibt eine Liste an Dingen, die Eltern ihren Kindern mit in die Krippe oder den Kindergarten geben müssen. Diese umfasst den Jahreszeiten angepasste (Wechsel-) Kleidung sowie Sportbekleidung.

Wie eben diese Bekleidungsauswahl in der Kita untergebracht wird, das stellen die meisten Einrichtungen den Kindern frei. Nur eine Bedingung stellen die Einrichtungsleiter: Alles, was von den Kindern zeitlich begrenzt oder längerfristig in der Kita bleibt, muss mit einem Namen versehen sein, damit eindeutig zuzuordnen ist, wem das Kleidungsstück oder die Tasche gehören.

Im Stickatelier NeedleCat gibt’s personalisierte Ausrüstung für den Kita-Start

Neben einem großen Produktsortiment mit Babygeschenken für die Geburt des Nachwuchs, der Enkel und der Patenkinder, legt das Stickatelier NeedleCat bei der Auswahl des Sortiments auch viel Wert auf Produkte, die für den Gang in die Kita rüsten.

Dort wird vornehmlich zweierlei gebraucht:

1. Ein Turnbeutel, der in der Kindertagesstätte bleibt, und das Sportzeug für eben den Tag beinhaltet, an dem sich die Kinder in der Turnhalle austoben dürfen. Ein klassischer Turnbeutel mit Kordelzug ist dafür besonders gut geeignet, da er auch von Kinderhänden leicht zu öffnen ist.

2. Ein Rucksack, der morgens mit einer Brotzeit ausgestattet wird und dann natürlich mächtig stolz in die Kita gebracht wird. Der Kinder-Rucksack sollte über breite Träger verfügen, die nicht einschneiden. Eine atmungsaktive Rückenpolsterung sorgt dafür, dass die Kinder auch im Sommer nicht unterm Rucksack schwitzen. Mehrere Einzelfächer helfen dabei, Ordnung zu halten. Wer gerne radelt, sollte auf einen Brustgurt achten, der den Rucksack auch auf unebener Strecke sicher auf dem Rücken hält. Grundsätzlich sollten die Rucksäcke nur wenig Eigengewicht haben, damit der Kinderrücken nicht zu stark belastet wird. Eine Alternative für all jene, die nicht zur Kita laufen oder mit dem Fahrradfahren sind Umhängetaschen, die ebenfalls Platz für die Brotzeitdose bieten.

Sowohl der Turnbeutel als auch Rucksack oder Umhängetasche gehören zur Kita-Ausrüstung. Um die Strapazen ebendort gut meistern zu können und die Kita-Zeit zumindest ohne Total-Ausfall bestreiten zu können, ist Markenqualität gefragt.

Die Hersteller Sigikid, Sterntaler, Lilliputiens und Lässig haben es in diesem Zusammenhang ins Sortiment des NeedleCat Stickateliers geschafft. Das heißt: Produkte dieser namhaften Herstellern werden eben dort angeboten und mit dem Namen des Kindes individualisiert.

Eltern müssen auf die Funktionalität achten, Kinder auf die Optik

Eltern sind dafür zuständig, einen Rucksack, eine Tasche und einen Turnbeutel auszuwählen, der funktional ist. In puncto Design sollten jedoch die Kinder das Wort haben. Gibt’s den Rucksack, die Tasche oder den Turnbeutel zum Kita-Start als Geschenk von Eltern, Großeltern oder Paten, müssen diese genau wissen, welches Design wohl gefallen würde, um dicke Kullertränen am ersten Kita-Tag zu verhindern.

Alle Markenhersteller holen sich Piraten, Prinzessinnen oder Tiere zur Hilfe, die dann – quasi als Begleiter, Talisman und optischer Hingucker in einem fungieren. Neben der Wahl von Bär, Einhorn, Nilpferd, Drache, Hund, Igel, Pinguin oder Hund entscheiden auch die Form des Rucksacks sowie die Farbgebung darüber, ob die Kita-Ausrüstung gefällt.

Das bedeuten Design und Individualisierung für ein Kind

Grinst das Lieblingstier vom Kita-Rucksack in der Lieblingsfarbe UND der Name des Kindes steht auf Tasche, Turnbeutel oder Rucksack, dann fällt es den Kita-Neulingen natürlich leicht, sich in ihre Kita-Ausrüstung zu verlieben. Die professionelle Bestickung der Taschen und Rucksäcke ist sowohl hochwertig als auch haltbar und ist kein Vergleich zum Auszeichnungs-Klassiker: dem Namensaufkleber.

Tragen Rucksack, Tasche und Turnbeutel den Namen des Kindes, gibt dies dem Kita-Neuling die Sicherheit, ohne Verwechslungsgefahr zur richtigen Tasche zu greifen. Damit der Name sich gut auf der Kita-Ausrüstung einfügt, können Kunden aus 35 Stickgarnfarben und 16 Schriftfonts die Kombination wählen, die zu Produkt und Kind gleichermaßen passt.

Darüber hinaus sind weitere Serviceleistungen, wie etwa Sonderanfertigungen, die Verpackung als Geschenk oder eine Geschenkkarte, im Stickatelier-NeedleCat möglich.

Personalisierte Produkte aus dem Stickatelier NeedleCat begleiten auch außerhalb der Kita

In aller Regel entwickeln Kinder bereits während ihrer Kindergartenzeit Vorlieben und Hobbys, denen sie in ihrer Freizeit nachgehen. Wer ein Instrument spielt, verwahrt dieses meist in einer speziellen Instrumententasche. Sportler hingegen könnten auf Sporttaschen und Turnbeutel von der Firma Lässig setzen. Derselbe Hersteller rüstet den Nachwuchs auch dann aus, wenn die erste Übernachtung ansteht – beispielsweise mit Waschtasche und Trolley. Zudem gibt es im Stickatelier NeedleCat Schul-Sets, die für die Zeit als ABC-Schütze rüsten.

Alle Produkte, die mit Personalisierung aus dem Stickatelier NeedleCat verfügbar sind, gibt’s im Shop. Fragen, Anregungen oder eine spannende Idee, können Sie jederzeit auch direkt selbst mit den kreativen Köpfen im Stickatelier NeedleCat besprechen.